english

Aktuelle Veranstaltungen

mehr

SEEDS: Dance Laboratory Workshops & More

Mi, 04.09.19

Produktionszentrum Stuttgart invites all professional dancers to a special new encounter of dance: The SEEDS Dance Laboratory-festival. In five intensive days, the dance scene will be witnessing and participating in the interaction between two fabulous and international choreographers/teams: Cooperativa Maura Morales  and Iván Pérez. 
Every day, after a physical warm up, the choreographers will share and exchange tools of their own works with the participants. SEEDS is a laboratory, in the form of workshops, for artistic practice and exchange of creativity. A coaching program, meeting rooms, showings, and talks will frame the dance laboratory-festival.

 
Termin und Ort
04.-07.09.2019
Produktionszentrum Tanz+Performance, Tunnelstraße 16, 70469 Stuttgart

Kosten und Anmeldung
180€/Mitglieder&Studenten 150€
Anmeldung mit CV und kurzem Motivationstext unter info@produktionszentrum.de
Anmeldefrist 5. August 2019


Unfreezed. A view from an apartment oder Wer ist eigentlich Theo?

Fr, 13.09.19

Choreographin Katja Erdmann-Rajski 
Mitwirkende
Julia Brendle, Kati Ivaste-Barki, Selina Koch, Marek Ranic und über 15 tanzinteressierte Menschen im Alter von 16 bis 77 Jahren

Termin und Ort 
13./14. September 2019, 20 Uhr
15. September 2019, 18 Uhr, Robert-Bosch-Saal des Treffpunkts Rotebühlplatz, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

Kartenverkauf 
0711-1873-800 (Volkshochschule Stuttgart)


EXPLORE VIBRATION. WALK STUTTGART HEAR TEL AVIV

Sa, 14.09.19

Ein performativer Audio Walk, der die Vibration von Städten in Sound und Bewegung übersetzt, für eine neue Erfahrung des öffentlichen Raumes

Termin und Ort 
14.09. ab 15h und 15.09. ab 13h. Landesmuseum Württemberg

Weitere Infos auf  www.vibration-stuttgart.com

The Golden Throne

Do, 19.09.19

Tanz & Stimme Petra Stransky
Performance & Tanz Antje Jetzky
Musik & Arts Ulrich Wedlich
Konzept & Video [jetzky:wedlich]

Termine und Ort 
19./20./21. September, jeweils 8 - 21 Uhr
dazugehörige Performances ab 19 Uhr, Landesmuseum Württemberg, Altes Schloss, Stuttgart 

Karten
www.landesmuseum-stuttgart.de 

In einem boot

Do, 26.09.19

Regieberatung Kathrin Heuer
Dramaturgie Ismene Schell
Darsteller Ismene Schell (D), Ramin Khoshbin (Iran)
Cello Scott Roller (USA)
Gitarre/Oud Mazen Mohsen (Syrien), 

Termin und Ort
26.09.2019, 19 Uhr, Linden Museum, Hegelplatz 1, 70174 Stuttgart  

Tickets & Eintritt
0711 2022-444
anmeldung@lindenmuseum.de
15,- / 12,- / 1,- für Geflüchtete und Bonuscard-Inhaber

"PHOBIAGORA" eine Tanzperformance

Fr, 27.09.19

Idee, Regie & Choreografie Juliette Villemin
Tanz Kirill Berezovski, Marina Grün, Johannes Walter, Verena Wilhelm
Grafik Natalia Paschkewitsch
Medien Nadja Weber
Technische Leitung, Licht Thomas Pfisterer
Musikproduktion und Komposition Benedikt Immerz
Kostüme Julia Poerschke
Fachliche Beratung Dr. Csilla Katrin Körmendy
Texte Marie-Christine Kesting 

Termine und Ort
27. und 28. September 2019, jeweils um 20 Uhr, Landesmuseum Württemberg, Altes Schloss, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart

Tickets und Informationen
www.landesmuseum-stuttgart.de/besuch/hier-geht-was/
Museumskasse des Landesmuseums  


Profitraining

mehr

mit Daniela Wörner
ab 7.10. mit Pilar Murube 


montags, 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage
Einzelstunde (90 Min): 10 EUR, ermäßigt 7 EUR

18.09./16.10./ 20.11./ 18.12/ 15.01/ 19.02 
mittwochs, ein mal im Monat 19-21 Uhr
Kosten: 14 EUR, ermäßigt 10 EUR

mit Juliette Villemin 
ab 24.10 mit Daura Hernandez García

donnerstags, 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage
Einzelstunde (90 Min): 10 EUR, ermäßigt 7 EUR

Das Training findet vorerst leider nicht mehr statt!

freitags 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage
Einzelstunde (90 Min): 10 EUR, ermäßigt 7 EUR

In Kooperation mit SAAL FREI für Improvisation und Performance 

Viewpoints ist ein Wahrnehmungstraining und eine Improvisations- und Arbeitstechnik.
Es macht physischeParameter von Zeit und Raum (Geschwindigkeit, Dauer, Wiederholung, Timing, Kontur, Geste, Raumaufteilung, Laufweg, Architektur) zur Handlungsgrundlage für die Schauspieler/Tänzer und ermöglicht dadurch, konkrete Orientierung und Interaktion nach OBJEKTIV WAHRNEHMBAREN Kriterien.
So entwickeln die Performer ein Arbeitsvokabular, dass nicht subjektive Interpretation und Analyse zur Voraussetzung hat, sondern das sich auf tatsächliche, objektive Parameter bezieht.
Sie entwickeln Werkzeuge, die den Performern immer und ohne jede Vorkenntnis der akuten Situation zur Verfügung stehen und ihnen erlauben im Momentmit jeder gegebenen Situation umzugehen: sich zu verhalten.
Durch Viewpoints trainiert nicht nur der Einzelne Handlungsschnelligkeit, Präsenz und Körperbewusstsein, sondern ein Ensemble erhält eine gemeinsame Arbeitsgrundlage, die alle teilen, und die Verständigung in Aktionmöglich macht.

Termine und Ort
05. Oktober 2019, 14:00 - 20:00 Uhr
06. Oktober 2019, 11:00 - 18:00 Uhr, Produktionszentrum Tanz + Performance, Tunnelstraße 16, Stuttgart

 
Infos und Anmeldung 
150€/ ermäßigt für Frühbucher und Studierende/Schüler  130€/ PZ-Mitglieder 100€
Frühbucher- Rabatt bis 06.09.2019
assistenz@saalfrei.com


 

JETZT BEWERBEN - VORMERKEN

Open Call: Stuttgart Solo Choreo 2020

Bewerbe dich bis zum 11. November und sei Teil des Stuttgart-Tag im Rahmen des Internationalen Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart 

Zur Ausschreibung!

JETZT BEWERBEN - VORMERKEN

Newsletter
facebook