english

Aktuelle Vorstellungen

mehr

Justyna Koeke: Thomas Weber Fasion Show

Do, 21.07.16

Wir feiern 40 Jahre FKN und 200 Jahre Melchiorareal!

Die erste Baumwollspinnerei Württembergs und älteste Industrieanlage Nürtingens wurde 1816 gegründet. Sie dient der seit vier Jahrzehnten aktiven Freien Kunstakademie Nürtingen als Domizil.

Wir laden herzlich zum Mitfeiern ein: Zu einem viertägigen Festakt Ende Juli, bei dem das ehemalige Fabrikareal als Ausbildungsstätte für Kunst und als ehemaliger Textilstandor erfahrbar wird. Und zu wechselnden Ausstellungen, die schwerpunktmäßig die Themenfelder „Industrieareal“ und „Textil“ einer künstlerischen Betrachtung unterziehen. Anlässlich des Jubiläums erscheint im Juli eine Festschrift, die sich der FKN und dem Melchiorareal widmet. In besonderer Form ist sie auch als limitiertes Kunstobjekt enthältlich.

Mitwirkende: Justyna Koeke/Kostüme, Thomas Weber/Keramik, Sawako Nunotani/ Choreograph/Tanz, Mitspieler der Freien Kunstakademi Nürtingen

Termine: 21. Juli 2016, 20.00 Uhr
Ort: Freie Kunstakademie Nürtingen, Galarie in der Fabrik
Karten: Eintritt frei,  www.fkn-kunstakademie.de, 07022 53300

CHARIS

Sa, 23.07.16

Unter der Leitung der Choreographin und Tanzwissenschaftlerin Corinna Spieth erarbeiten Musiker und Tänzer ein Stück zu christlich-religiöser Thematik, verbunden mit der Frage, inwiefern Tanz dazu beitragen kann, Unterschiede und Gemeinsamkeiten mit anderen Religionen zu (anzu-)erkennen angesichts einer sich wandelnden Gesellschaft und denHerausforderungen, welche das Zusammenleben von Menschen mit unterschiedlichen religiösen Überzeugungen an eine Gemeinschaft stellt.

Mitwirkende:
Konzeption, Choreografie, Projektleitung. Corinna Spieth
Tanz:  Karmen, Vasiliki Biska
Sprecher. Mattis Nolte
Musik: Cora Krötz, Katerina Antonova

Termine: 23./24 Juli 2016, 20.30 Uhr (im Rahmen der Chiemgauer Kulturtage 2016)
Ort: Traunstein; Kunstraum Klosterkirche
Karten: Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn oder Reservierung unter office@corinnaspieth.com
weitere Informationen: www.kulturtage.traunstein.com

Der Organische Körper - Performance Skills

Sa, 23.07.16

Christine Chu richtet sich mit diesem Workshop an Tänzer, Schauspieler und ambitionierte Tanz- und Theateramateure, die gerne mehr über die organische Bewegungsenergie des Körpers und seine große Ausdrucksvielfalt erfahren möchten. Basierend auf Grundlagen des japanischen Butoh und angereichert durch Elemente des zeitgenössischen Tanzes westlicher Tradition finden die Teilnehmer hier neue Inspirationen für ihren eigenen Tanz und ihre Darstellung.

Für professionelle Darsteller (Tänzer, Schauspieler, Sänger, u.ä.) und Laien mit Erfahrung im Bereich Tanz, Theater oder Musik.

Termine: 23./24. Juli 2016, jeweils 10.00 - 16.00 Uhr (mit Mittagspause)
Ort: Produktionszentrum Tanz + Performance
Kosten: 110 €/ 90 € ermäßigt
Anmeldung: chushinae@googlemail.com oder telefonisch unter 07071-3071950

Vom Kommen und Gehen“ Leben- und Liebesgeschichten - Erfahrungen aus der Begleitung sterbender Menschen

So, 24.07.16

" Frau L. hat am liebsten die Waffeln mit Erdbeermarmelade gegessen"
Ausgangsidee des Projektes war es, den wertvollen Erfahrungsschatz der vielen ehrenamtlich in der Sterbebegleitung Engagierten zu bergen und ihre Geschichten mit anderen zu teilen. Eine Gruppe Ehrenamtlicher hat sich mit Nina Kurzeja und Luis Hergón auf den Weg gemacht für ihre Erlebnisse über Improvisationen, Bewegungen und Musik einen künstlerischen Ausdruck zu finden. Die professionellen Musiker und Darsteller*innen, die sich diesem Prozess angeschlossen haben, können aus dem Erfahrungsschatz der Ehrenamtlichen schöpfen und sich mit ihnen auf neue Formen und Inspirationen einlassen.
"Bei Frau B. durfte ich mich setzen. Ich nahm Platz und dann starb sie."

Ein Bühnenprojekt der Ökumenischen Hospizinitiative im Landkreis Ludwigsburg
in Kooperation mit der Tanz- und Theaterwerkstatt Ludwigsburg unter der Künstlerischen Leitung von Nina Kurzeja und Luis Hergón

Choreograph/in, Regisseur/in: Nina Kurzeja, Luis Hergón
Mitwirkende: Musik: Bobbi Fischer und Veit Hübner; Schauspiel/Performance: Robert Atzlinger, Diane Marstboo; Tanz/Performance: Pilar Murube; Mitwirkende: Katica Berzaj, Helmut Brosi, Gabriele Buck, Dorothee Dieterle, Dani Heidemeier, Gaby Kästner; Lichtdesign/Technische Leitung: Ingo Jooß; Video: Alexander Schmidt; Ausstattung: Marie Freihofer; Projektleitung: Gordana Ancic, Sabine Horn

Termine: 24. Juli 2016, 18.00 Uhr; 25. Juli 2016, 11.00 Uhr
Ort: Reithalle im Kunstzentrum Karlskaserne, Hindenburgstr. 29, 71638 Ludwigsburg
Karten: Eintritt frei, Anmeldung erbeten bei der Tanz- und Theaterwerkstatt; Fon 07141-78891-40, info@tanzundtheaterwerkstatt.de, www.tanzundtheaterwerkstatt.de
 

(Foto: Peter Pöschl)

7. Stuttgarter Flamenco Festival 2016

Fr, 29.07.16

„Vecinos“ 29. Juli 2016, 20.00 Uhr, Theaterhaus
Künstlerische Leitung: Carlos Chamorro, Idee und Choreographie: Carlos Chamorro, Mariana Collado, Produktion: Lidia Lechado, Tänzer: Mariana Collado, Carlos Chamorro, Licht: David Perez Merino

„Flamenco!“ 30. Juli 2016, 20.00 Uhr, Theaterhaus
Produktion: Catarina Mora, Künstlerische Leitung: Miguel Angel, Bühne: Walther Lorenz, Tanz und Choreographien: Mariana Collado, Carlos Chamorro, Charo Espino, Angel Munoz, Miguel Angel, Gesang: Momi de Cadiz, Pedro Sanz, Gitarre: Fernando de la Rua, Antonio Espanadero, Percussion: Nacho Lopez

„Flamenquitos“ 31. Juli 2016, 19.00 Uhr, Theaterhaus
Ein Abend, der vom 7. Stuttgarter Flamenco Festival organisiert, aber von der “Szene" im süddeutschen Raum, gestaltet wird. Schulen, Akademien, Vereine, alle waren aufgerufen, sich für diesen Abend mit einem 10minütigen Beitrag zu bewerben. Semiprofessionelle, Amateure aus dem Flamencobereich, also Menschen, die tagsüber einem “normalen” Beruf nachgehen und sich in ihrer Freizeit mit Flamenco beschäftigen, wurden aufgerufen, für diesen Abend ihr Können zu zeigen. Ob getanzt, gesungen oder rezitiert wird, jeder zeigt sein Verständnis von Flamenco.  So verspricht dieser Abend kurzweilig und voller Überraschungen zu werden. Das Publikum bekommt auf eine ungewöhnliche Weise Einblick in eine KulturSzene, die voller Vitalität, Leidenschaft und Vielfalt ist.
Vielleicht sehen Sie Ihren Nachbarn oder Kollegen auf der Bühne? Lassen Sie sich überraschen!

“Gitarre Flamenco”, 2. August 2016, 20.00 Uhr, Produktionszentrum Tanz und Performance
Der Gitarrist Fernando de la Rua spricht über seine Arbeit, über seinen Alltag und präsentiert in der familiären Atmosphäre des Produktionszentrums seine Kunst.
Eintritt: 5,00€ bitte unter www.flamencomora.de reservieren; Tel. 01727319035

Öffentliches Workshop-Showing, 5. August 2016, 20.00 Uhr, Produktionszentrum Tanz und Performance
Die Klassen des Workshops zeigen nach einer Woche ihre Ergebnisse. Neun verschiedene Themen wurden eine Woche lang studiert, geübt und perfektioniert. Die Lehrer sind die Tänzer und Musiker aus den Vorstellungen des Festivals. An diesem Freitag haben Sie die Möglichkeit, das „Showing“ mitzuerleben.
Eintritt: frei; Tel. 01727319035

FLASHMOB
Im Vorfeld des Festivals findet am 25. Juni 2016 um 18.00 Uhr, beim „Hock am Turm“ Musikhochschule Stuttgart und am 15. Juli 2016 um 19.30 Uhr, beim Festival der Kulturen Marktplatz Stuttgart ein Flashmob mit vielen Flamencotänzern statt.

Info und Einstudierung unter www.flamencomora.de

Ensemble: Catarina Mora Flamenca
Termine: 29. Juli - 5. August 2016
Ort: Theaterhaus und Produktionszentrum Tanz und Performance Stuttgart   

(Bild: Bojiganza)

Profitraining

mehr

mit Daura Hernández García 

montags, 10 - 11.45 Uhr
Einzelstunde (90 min): 9 EUR

mit Pilar Murube
mittwochs 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage
Einzelstunde (90 min): 12 EUR, ermäßigt 9 EUR

mit Juliette Villemin
freitags 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage
Einzelstunde (90 Min): 12 EUR, ermäßigt 9 EUR
mit Lisa Thomas und Petra Stransky
nächster Termin: 20.07.16, 19 - 21 Uhr
Kosten: 14 EUR, ermäßigt 10 EUR

Shell Shocker Workshop mit Christine Chu

Samstag 01.-02.10.2016 /10 - 16 Uhr
Kosten: Kostenlos

Workshop mit Hannah Shakti Bühler

Montag 31.10 01.-02.11.2016 /10 - 13 Uhr
Kosten: 45 EUR, ermäßigt 35 EUR, Einzelstunde (180 min) 15 EUR  

News

 

Das Produktionszentrum hat eine neue Geschäftsführerin.


Tanzspur Stuttgart 2015

TANZSPUR Stuttgart 2015 - Trailer
Trailer Tanzspur Stuttgart 2015

Imagefilm Produktionszentrum Tanz + Performance e.V.

Newsletter
facebook