Fabienne Deesker

Fabienne Deesker studierte am Königlichen Konservatorium in Den Haag, Niederlande, wo sie 2017 die Schule für junge Talente abschloss und 2021 ihren Bachelor in Tanz erhielt. In dieser Zeit hat Fabienne am NDT Young Talent Project 2015 bis 2018 teilgenommen und Stücke von Jirí Kylián, Hans van Manen, Lukás Timulak, Johan Inger, Ohad Naharin und Menghan Lou aufgeführt. Auch hier erhielt sie das Stipendium der Kylian Foundation 2019.

Von 2019 bis 2022 war Fabienne Kompaniemitglied beim Ballett Theater Pforzheim in Deutschland, wo sie Werke von Guido Markowitz, Damian Gmür, Gil Kerer und Sebastian Abarbanell aufführte.

Seit Juli 2022 ist Fabienne als freischaffende Tänzerin in Stuttgart ansässig und engagiert sich in verschiedenen Projekten, wie z.B. „Think Big ’22“ mit dem Tanz Theater International Hannover und „Weekend Warm-Up Glitzer und Gift“ mit der Staatsgalerie Stuttgart.


@fabiennedeesker



Veranstaltungen