Johannes Blattner

Johannes verfolgt in seinem zeitgenössischen Training einen fließenden Bewegungsansatz. Beim Warm Up bekommen die Teilnehmer:innen die Gelegenheit im Raum anzukommen und den Körper gemeinsam auf die folgende Floorwork Technik Einheit vorzubereiten. Im Laufe des Trainings steigert sich der Schwierigkeitsgrad und die Komplexität der Übungen organisch hin zu längeren Kombinationen mit akrobatischen Elementen. Die Vermittlung individueller Herausforderungen und die Freude an der Bewegung stehen für Johannes im Fokus. Improvisation und Partnering sind weitere Toolbausteine des Trainings, welches mit einem gemeinsamem Cool Down endet.

Website

@johannesblattner